Drucken



Verkehrsgünstigen Haltepunkt für Fernbusse in St. Ingbert einrichten
Datum: 13.03.2013
Innovatives Verkehrskonzept ist gefragt
Die FDP-Stadtratsfraktion fordert die Stadtverwaltung auf, kurzfristig einen verkehrsgünstigen Haltepunkt für Fernbusse in St. Ingbert-Mitte einzurichten.
Fraktionsvorsitzender Andreas Gaa: „Wie die Erfahrung aus anderen europäischen Ländern zeigt, stellt der Fernbus gerade für junge Menschen und Leute ohne eigenes Auto eine gute Alternative zur Deutschen Bahn dar. Daher muss der Haltepunkt auch für jeden Bürger gut erreichbar sein. Aus diesem Grund halten wir die Einrichtung eines Haltepunktes für Fernbusse in St. Ingbert für ganz wichtig und notwendig“.


Die FDP-Stadtratsfraktion hat sich bereits Gedanken über einen Standort gemacht. Favorisiert wird der Bereich Poststraße/Marktplatz und Busbahnhof, da hier ideale Umsteigemöglichkeiten gegeben sind. „St. Ingbert sollte einem neuen innovativen Verkehrskonzept aufgeschlossen gegenüberstehen. Der Fernbus ist gerade für junge Menschen mit wenig Geld eine echte, preisgünstige Alternative zur Deutschen Bahn. St. Ingbert sollte sich mit seiner Nähe zur Universität dieser Entwicklung nicht versperren und so schnell wie möglich, einen entsprechenden Haltepunkt anbieten“, so Andreas Gaa abschließend.





Dieser Artikel stammt von der Webseite Wir sind St. Ingbert
http://www.wssi.de

Die URL für diesen Artikel lautet:
http://www.wssi.de/load.php?name=News_FB&file=artikel&sid=3169


Drucken

Das Impressum finden Sie hier
http://www.wssi.de/load.php?name=Impressum